Gutes Hören im Beruf – moderne Hörgeräte sichern Erfolg im Arbeitsleben

Optik Thomas Beitrag Header

Kundenberatung und Verkaufsgespräche, lebendige Meetings mit den Kollegen, Telefonate oder Präsentationen – die kommunikativen Herausforderungen, die der moderne berufliche Alltag mit sich bringt, sind äußerst vielfältig. Umso wichtiger ist hier ein intakter Hörsinn. Wenn das Hörvermögen aufgrund natürlicher Abnutzungsprozesse nachlässt, kann das auch negative Auswirkungen auf Karriere und Beruf haben. Wirkungsvolle Abhilfe schaffen hingegen moderne und überaus diskrete Hörgeräte. Werden diese professionell auf ihren Träger eingestellt, sichern sie ihm zuverlässiges Verstehen im Arbeitsalltag sowie beruflichen Erfolg.

„Vor etwa drei Jahren merkte ich, dass mit meinem Gehör etwas nicht stimmt“, so Paul Hofmann aus Herzogenrath. Der 56-jährige ist Vertriebsleiter bei einem mittelständischen Unternehmen. „Damals bemerkte ich immer öfter, dass es mir schwer fällt, meine Kollegen zuverlässig zu verstehen. Ich musste mich konzentrieren, bekam oft nur die Hälfte mit. Auch bei Telefonaten mit unseren Kunden gab es Missverständnisse und Irritationen. Alles war extrem anstrengend. Ich fühlte mich überhaupt nicht mehr wohl in meiner Haut.“

Vielen berufstätigen Bundesbürgern geht es so. Sie können gesprochene Worte nicht mehr zuverlässig verstehen. Und gerade in kommunikativen Berufen wird das zum echten Problem. – „Ob Vertriebsmitarbeiter, Rechtsanwalt, Lehrerin, Zugbegleiter oder Offizier bei der Bundeswehr – Kommunikation zählt doch heute überall“, so Hörakustikmeister Christoph Thomas von Hörsysteme Thomas. „Man muss sich auf sein Gehör verlassen können. Oder man riskiert neben einem Verlust an Lebensqualität auch negative Auswirkungen für Beruf und Karriere.“

Professionelle Anpassung garantiert, dass moderne Hörtechnik ihre volle Wirkung entfaltet

Wer an sich Schwierigkeiten beim Verstehen feststellt, der sollte sein Gehör kostenlos bei Hörsysteme Thomas testen lassen. Falls erforderlich, erhält man hier Lösungen für vielfältige berufliche Anforderungen. „Wir nehmen uns viel Zeit, um zu ermitteln, was genau der jeweilige Kunde benötigt“, so Christoph Thomas. „Sind geeignete Hörgeräte gefunden, passen wir sie an den individuellen Hörverlust an. Im Anschluss kann man die Hörgeräte für einige Tage unverbindlich zur Probe tragen.“

Auch Paul Hofmann erhielt bei Hörsysteme Thomas die Hörgeräte, die ihm weiterhin Kommunikationsfähigkeit und beruflichen Erfolg sichern: „Die Beratung war sehr gut, und die Geräte waren gar nicht teuer“, versichert er. „Ob in lebhaften Teamsitzungen, in lauten Messehallen oder bei Telefonaten, ich verstehe wieder jedes Wort und kann mich voll und ganz auf den Inhalt meiner Arbeit konzentrieren.“

Ähnliche Beiträge